Große Moschee von Algier: 500 Jahre gegen Erdbeben geschützt

MAURER entwickelt Hybridlösung aus Gleitpendellagern und Hydraulikdämpfern.

Algier, München. Die Große Moschee von Algier (Djamaâ El Djazïr) wird die drittgrößte der Welt sein und soll mindestens 500 Jahre lang Bestand haben. Dafür muss sie gegen Erdbeben geschützt werden, die in der Region zu erwarten sind. Herausforderung war, ein Erdbebenschutzsystem zu entwickeln, das sowohl bei schwächeren bis mittleren Beben Mensch und Inhalt schützt als auch beim größten anzunehmenden Erdbeben das Gebäude vor Einsturz bewahrt. MAURER entwickelte dafür ein Schutzsystem aus 246 Gleitpendellagern und 80 adaptiven Hydraulikdämpfern.

Kontakt

MAURER SE
Judith Klein
Leitung Marketing & Kommunikation
Frankfurter Ring 193
80807 München
Tel. +49. 89. 32394-159
Fax +49. 89. 32394-306
​​​​​​Mail