Applaus auf der Autobahn für die Mega-MMBS

Hamburg: Stahlplatten überbrücken 2,5 m breiten Spalt auf der Hochstraße K20.

Hamburg: Stahlplatten überbrücken 2,5 m breiten Spalt auf der Hochstraße K20.
Hamburg. Applaus und Erleichterung gab es im September auf der längsten Straßenbrücke Deutschlands, der Hochstraße K20 in Hamburg: In 55 Stunden waren 30, je bis zu 8t schwere Mega-MMBS eingebaut worden. Diese klappbaren und längsbeweglichen Stahlplatten von MAURER werden für die nächsten fünf Jahre einen 2,5m breiten Spalt überbrücken, der quer über die Autobahn und die Auffahrtsstraßen entstehen wird. Der Applaus galt der gesamten Montagemannschaft, die im Dreischichtbetrieb die einmalige Großaktion stemmte.
Die 6-spurige Autobahn A7 aus den 70er Jahren ist chronisch überlastet und soll auf vier Spuren pro Fahrtrichtung ausgebaut und saniert werden. Bauherr ist die DEGES. Ein besonderes Teilstück ist dabei die K20 (Hochstraße Elbmarsch), ein ca. 3,8km langer aufgeständerter Abschnitt der A7 im Hamburger Hafen- gebiet südlich des Elbtunnels. Diese längste Straßenbrücke Deutschlands ist ein Mehrfeldbauwerk mit Übergangskonstruktionen in 52 Achsen. Insgesamt hat die Brücke 110 Pfeilerachsen mit rund 500 Pfeilern.
In drei Achsen stehen sog. Megastützen. Diese Megastützen halten das Bau- werk in Längsrichtung. Sie sind die Fixpunkte, an denen die Längskräfte der Brücke übertragen werden. Die normalen Brückenpfeiler haben einen Durch- messer von ca. 60cm, die Megastützen von über 5m. Trotz dieser gewaltigen Ausmaße sind der Beton der 8 – 10 m hohen Megastützen sowie der Jochbalken infolge des Streusalzeinsatzes chloridgeschädigt. Sie müssen deshalb komplett abgebrochen und neu aufgebaut werden – unter laufendem Verkehr. Das wird etwa fünf Jahre dauern. Die Brücke wird währenddessen mit einer Stahlkon- struktion abgestützt. Die Herausforderung ist ein 2,5 m breiter Spalt quer über die Fahrbahn, der beim Abbruch direkt über den Jochbalken entsteht. Er muss überbrückt werden – mit sog. Mega-MMBS.
Welcome to EditPad.org - your online plain text editor. Enter or paste your text here. To download and save it, click on the button below.

Kontakt Zentrale

MAURER SE
Frankfurter Ring 193
80807 München
Deutschland
Tel. +49. 89. 32394-0
Mail